Der Nachhaltigkeit verpflichtet

Wir leben Engagement: sozial, kulturell und ökologisch. Damit übernehmen wir Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitenden, unserer Umwelt und der Gesellschaft. Voller Überzeugung.

Seit der Gründung unserer Unternehmung setzen wir uns mit dem Thema Nachhaltigkeit in wirtschaftlicher, ökologischer und sozialer Hinsicht auseinander. Wir verhalten uns werteorientiert, umwelt- und ressourcenschonend und immer den zukünftigen Generationen verpflichtet. Gemeinsam mit der Schützen Rheinfelden Immobilien AG erstellen wir alle drei Jahre einen Nachhaltigkeitsbericht und legen damit Rechenschaft über unsere Beiträge zur Nachhaltigkeit ab.

Soziales Engagement

Wir fühlen uns verpflichtet, auch an schwächere Menschen unserer Gesellschaft zu denken, und unterstützen mit einem ansehnlichen Anteil unseres Reingewinns soziale Projekte im In- und Ausland. Wir nehmen unsere Verantwortung als bedeutender Arbeitgeber der Region wahr und stellen Menschen mit Behinderungen Beschäftigungsmöglichkeiten zur Verfügung, bei denen ihre Fähigkeiten voll zum Tragen kommen. Junge Menschen, die sich schwertun, eine Anstellung oder einen Ausbildungsplatz zu finden, sind bei uns in einem Spezialprogramm integriert und erhalten dadurch die Möglichkeit, sich die Basis für ein unabhängiges und eigenständiges Leben zu schaffen.

Kulturelles Engagement

Wir sind überzeugt, dass Kultur einen wichtigen Teil zur Lebensqualität beiträgt. Wir betreiben deshalb seit vielen Jahren den Schützen-Kulturkeller mit den beiden Jazzclubs und vielfältiger Kleinkunst und engagieren uns damit in unserer Heimatstadt Rheinfelden. Der Verein «Jakob Strasser, Kunstmaler» wurde von uns angeregt und soll sicherstellen, dass der bekannte lokale Maler im Gedächtnis der Bevölkerung präsent bleibt. Ganz besonders wichtig sind uns zudem die kulturellen Engagements ausserhalb des Schützens, wie z.B. das Open Air Kino auf dem Schalanderplatz der Brauerei Feldschlösschen, die hochstehenden Klassikfestivals rund um die Cellistin Sol Gabetta und die zahlreichen Ausstellungen lokaler Künstlerinnen und Künstler.

Energie und Umwelt

Der schonende und effiziente Umgang mit Energieressourcen ist für uns selbstverständlich. Wir sind damit aktiver Teil der «Energiestadt Rheinfelden». Zur wirksamen Umsetzung der Themen arbeiten wir eng mit den Behörden zusammen und lassen uns von Fachfirmen beraten.

Betriebliche Gesundheitsförderung

Seit einigen Jahren setzen wir das Förderprogramm «Bewegte Mitarbeitende» um. Ziel ist es, möglichst viele Mitarbeitende zu mehr Bewegung – einem zentralen Faktor der Gesundheitserhaltung – zu motivieren.

Wir bieten unseren Mitarbeitenden Kurse in Nordic Walking, Yoga, Escrima, einer philippinischen Kampfsportart, und viele Sportmöglichkeiten mehr an. Auch das kreative Schaffen fördern wir bewusst. Das Kunst-und-Ergotherapie-Atelier der Klinik steht unseren Mitarbeitenden dabei unter der fachmännischen Leitung unserer Ergo- und Kunsttherapeutinnen für Kurse in Zeichnen und Malen und in plastischem Gestalten mit Ton zur Verfügung.

Diversität

Wir bleiben uns treu darin, uns ständig auf Neues einzulassen. Stolz sind wir auf das gute Zusammenspiel unserer Mitarbeitenden aus insgesamt 22 Ländern der ganzen Welt. Ebenfalls wichtig ist uns, dass wir Menschen aus allen Lebensphasen beschäftigen.