Aktienkapitalerhöhung 2016/17

Die Schützen Rheinfelden Immobilien AG investiert bis 2020 insgesamt rund 25 Millionen Franken in Ausbau- und Renovationsprojekte sowie in den Zukauf einer Immobilie im Herzen der Altstadt Rheinfeldens.

Die Aktienkapitalerhöhung wurde im Juni 2016 von der Generalversammlung beschlossen. Damit werden die eigenen Mittel um CHF 5 Millionen gestärkt. Die Erhöhung des Aktienkapitels sichert die Finanzierung der Um- und Renovationsprojekte und damit indirekt auch die langfristig positive Entwicklung der Betriebe der Schützen Rheinfelden AG.

Die Emissionsfrist lief vom 1. Januar bis 31. März 2017. Die Einzahlungen erfolgen bis 30. Juni 2017 und anschliessend werden die Liberierung und der Versand der Aktienzertifikate vorgenommen.

Für alle weiteren Fragen zur Kapitalerhöhung stehen Ihnen Albi Wuhrmann, +41 79 338 87 00 oder Denise Reinhard, +41 61 836 26 63 gerne zur Verfügung.