Hotel Schiff am Rhein

Hotel Schiff am Rhein

Das Hotel Schiff am Rhein gehört seit 2010 zum Schützen. Das „Soolbad Schiff“ entstand an Stelle des alten Gasthauses Schiff in den 1860er Jahren. Es wurde 1930 neu gebaut und in den 1960er Jahren zweimal erweitert und umgebaut. Das Hotel Schiff hat eine hervorragende Lage direkt am Rhein und an der alten Rheinbrücke und heisst Gäste  von nah und fern Willkommen.

Architektonisch fügt sich das Hotel nicht besonders gut in die historische Altstadt ein. Neben dringend notwendigen technischen Erneuerungen ist auch die betriebswirtschaftliche Überprüfung des Häuserkomplexes notwendig geworden. In einem aufwändigen Wettbewerbsverfahren wurde ein Neubau geprüft. Diesen Studienauftrag gewann das Basler Architekturbüro Miller & Maranta.

Die Geschäftsleitungen der Schützen Rheinfelden AG (Betrieb) und der Verwaltungsrat der Schützen Rheinfelden Immobilien AG rechnen 2018 mit dem Grundsatzentscheid, ob das Siegerprojekt realisierbar ist. Zunächst beherbergt das Hotel Schiff am Rhein während des Umbaus der Klinik Schützen alle Klinikgäste.

Das Hotel Schiff verfügt über eine Mietfläche von 3230 m2. Es sind rund 25 Mitarbeitende im Schiff tätig.